Frieder Meidert Friedrich Meidert Ellwangen Universtität Konstanz Nanjing University Uni Studienstiftung des deutschen Volkes China-Programm China Alfried Kruppp von Bohlen und Halbach Stiftung Konstanz Ellwangen Chinablog DMUN e.V. Deutsche Model United Nations Baden-Württemberg Schleswig-Holstein MUNBW MUN-SH Freunde der Ellwanger Gymnasien Peutinger Mathematik Skripte Skripten Mitschriebe Analysis I Analysis II Lineare Algebra I Lineare Algebra II Numerisches Praktikum Fachbereich Mathematik und Statistik Gymnasium 福美德 美德 福 中德 南京大学 南京

Über mich

Herzlich willkommen auf meiner privaten Website. Die erste Frage von Besuchern hier wird wahrscheinlich sein, wofür das Internet noch einmal eine private Website benötigt. Eine echte Antwort darauf habe ich ehrlich gesagt auch nicht. Der wichtigste Grund, dass ich das hier mache, ist eigentlich der Spaß, den ich beim HTML- und PHP-Basteln habe. Ein weiterer Grund sind meine Mitschriebe, die ich während meiner ersten beiden Jahre an der Uni Konstanz produziert habe, und die ich allen Interessierten unter Downloads zur Verfügung stelle.

Dennoch freue ich mich natürlich auch über alle Besucher, die nicht nur zum Download dieser Dokumente vorbei schauen, sondern auch ein wenig in den anderen Seiten und meiner Fotosammlung stöbern.

Wer bin ich?

Was möglicherweise auch noch den einen oder anderen hier interessiert, ist, wer ich bin und was ich in meinem Leben so anstelle.

Mein Name ist Friedrich Meidert. Die meisten meiner Freunde und Bekannten kennen jedoch nur meinen Rufnamen Frieder. Aufgewachsen und zur Schule gegangen bin ich im ostwürttembergischen Ellwangen, einer Kleinstadt mit rund 25.000 Einwohnern. Nach meinem Zivildienst am Borromäum Ellwangen habe ich 2004 ein Mathematikstudium in Konstanz begonnen. Nach einem Jahr geistiger Arbeitslosigkeit war ich von dem Überangebot an der Universität so beeindruckt, dass ich kurzerhand noch einige VWL-Vorlesungen besucht und einen Sprachkurs belegt habe. Dabei fiel meine Entscheidung unter den wenigen Kursen mit freien Plätzen auf den Chinesisch-Kurs. Den Ausschlag dafür gab wohl die Tatsache, dass ich zuvor bereits zweimal reisend in China unterwegs gewesen war, wohingegen ich zum damaligen Zeitpunkt keinen direkten Bezug zu Japan, Korea oder den Balkanstaaten hatte.

Meine universitären Nebenbeschäftigungen entwickelten sich mit der Zeit zur Hauptsache. Nach den Vordiplomen in Mathematik und VWL und einem Jahr Sprachstudium in China habe ich mich für eine Fortsetzung des VWL-Studiums entschieden, das ich im Frühjahr 2010 abgeschlossen habe.

Seither bin ich auf Teilzeitbasis als freier Unternehmensberater. Die meisten Projekte hatten einen Bezug zu China, wo ich mich im Sommer vier Monate aufgehalten und auch einige kleinere Reisen unternommen habe. Mittlerweile bin ich auf der Suche nach einer passenden Option für den endgültigen Berufseinstieg.

Meine Freizeitinteressen

In meiner Freizeit gehe ich sehr vielen unterschiedlichen Interessen nach. Der interessierte Leser hat bereits festgestellt, dass Webdesign dazu gehört. Webdesign vereint dabei zwei Dinge, die mir Spaß machen: Die Suche nach schönem Design und nach Ästhetik sowie das Tüfteln an der Technik, die dahinter steht. Meinem mathematischen Hintergrund geschuldet freue ich mich immer über schöne und elegante Lösungen – ganz gleich, ob es sich um einen hübschen Beweis eines mathematischen Satzes handelt oder um eine optimal funktionierende Website.

Sehr viel Spaß habe ich auch am Organisieren von Projetkten und Veranstaltungen. In verschiedenen Vereinen habe ich mich in den vergangenen Jahren engagiert sowie vieles gelernt, viele schöne Tage und Stunden verbracht und gleichzeitig – ohne überheblich sein zu wollen – ein ganz kleines Stück zu einer lebhaften und sich fortentwickelnden Gesellschaft beigetragen.

Sportlich mache ich vieles gerne, allerdings weniger im Streben nach Leistung als aus Freude an der Bewegung. Sehr gerne schwimme ich, spiele Badminton Tischtennis oder Fußball. Meine Favoriten sind jedoch zwei Outdoor-Sportarten: Wandern und Fahrradfahren. Insgesamt bin ich seit meiner Kindheit sehr gerne in der Natur. Ob bei Tierbeobachtungen, Pilzsuche oder bei der Arbeit im Garten gibt es kaum schöneres einfach nur die Natur auf sich wirken zu lassen.

Landschaftlich interessieren mich insbesondere Berge und Gebiete in Höhenlage. Gerne erkundige ich aber auf Reisen auch andere für mich neue Regionen. Hier fasziniert mich vor allem Ostasien, wo ich mit Reisen in China und Japan bisher auch die meisten Erfahrungen habe.

Neben all diesen Tätigkeiten ist es mir aber auch sehr wichtig, so gut wie möglich aktuelle Entwicklungen in Politik und Wirtschaft zu verfolgen sowie möglichst viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

-->